Die leckersten Rezepte für Geburtstagstorten unserer Followers

Hurra! TopVintage feiert bereits ihren 12. Geburtstag! Und was wäre ein Geburtstag ohne die perfekte Geburtstagstorte? Vor einiger Zeit haben wir unsere Follower auf Facebook gebeten, ihr bestes Rezept mitzuteilen. Unglaublich, wie viele leckere Kuchenrezepte wir bekommen haben. Uns lief das Wasser im Mund zusammen. Hast du zwischendurch nichts zu tun oder hast du einfach Lust ein paar Leckereien zu backen? Dann solltest du unbedingt die folgenden Rezepte ausprobieren! Vergiss dabei aber die 12 Kerzen nicht? 😉

Schokoladenbiskuit-Torte mit Blaubeeren
Rezept von Nena Brozan Perišić

Dieser leckere Schokoladenkuchen von Nena (den sie zum Geburtstag ihres Sohnes gemacht hat) besteht aus einem Schokoladenbiskuit mit einem Gelee aus Blaubeeren, dunkler und weißer (in diesem Fall blauer) Schokoladenmousse und frischen Blaubeeren. Eine himmlische Kombination!

Blaubeerengelee:
3 Blätter Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Verwende 200 g Blaubeeren (frisch oder gefroren). Wenn du frische Beeren verwendest, wasche diese zuerst und entferne alle Stiele und Blätter. Die Beeren pürieren und das Püree sieben, um alle Stückchen zu entfernen. Erhitze das Beerenpüree (du kannst Zucker nach Geschmack hinzufügen). Die Gelatine zum warmen Püree geben und gut umrühren, damit sich die Gelatine auflöst. Gieße das Püree in eine Schüssel oder Pfanne, die mit Plastikfolie ausgekleidet ist. Dies sollte etwas kleiner sein als die Kuchenform, die du für den Biskuit verwendest. Lege das Gelee in den Gefrierschrank.

Biskuitboden:
Mix 3 Eigelb mit:

  • 3 EL Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 0,5 dl Wasser
  • 0,5 dl Öl
  • 3 EL Mehl
  • 2 EL Kakao
  • ½ EL Backpulver

Alles glatt rühren und zum Schluss 3 Eiweiß steif schlagen und unterheben. 25-35 Minuten bei 180 °C backen, bis ein Zahnstocher sauber herauskommt. Lasse den Biskuitboden abkühlen und schneide ihn dann horizontal durch.

Schoko-Mousse:
Zwei Blätter Gelatine in Wasser einweichen. 140 g dunkle Schokolade schmelzen, 60 ml Milch zum Kochen bringen und vom Herd nehmen. Füge die Gelatine hinzu und rühre die Schokolade in die Mich/Gelatine-Mischung.
Gib 175 ml Schlagsahne mit Zucker nach Geschmack in eine Schüssel und schlage sie (die Sahne sollte nicht zu steif sein). Die Schlagsahne unter die Schokoladenmischung heben.

Blaue Mousse:
Bereite diese Mousse auf die gleiche Weise wie die dunkle Schokoladenmousse, aber dieses Mal verwendest du weiße Schokolade anstelle von dunkler und zum Schluss ein wenig blaue Lebensmittelfarbe.

Zeit zum Stapeln!
Folge diese Reihenfolge:
Biskuit – blaue Mousse – Gelee – Schokoladenmousse
Biskuit – blaue Mousse – frische Blaubeeren – Schokoladenmousse

Du bist fast fertig! Sobald du den Kuchen aufgebaut und dekoriert hast, musst du ihn noch einige Stunden im Kühlschrank stellen. Genieße diese schöne Geburtstagstorte!

Erdbeerkuchen (glutenfrei)
Rezept von Ashley Gregoire

Ein Kuchen mit Erdbeerfüllung: need I say more?! Das ist doch ein Muss an einem Geburtstag. Dieses Rezept von Ashley solltest du unbedingt ausprobieren.

Zutaten:

  • 390 g glutenfreies Mehl
  • 400 g Zucker
  • 1 1/2 EL Backpulver
  • 3/4 TL Salz
  • 180 ml Apfelmuss
  • 225 g pürierte frische Erdbeeren
  • 1 TL Vanille
  • 1 TL Zitronensaft
  • 4 geschlagene Eier
  • Frische Erdbeeren (für die Füllung)
  • Schlagsahne (für die Füllung)

Zubereitung:
Den Backofen auf 165 °C vorheizen. Fette zwei Kuchenformen (Ø 20 oder 23 cm) ein. Alle trockenen Zutaten in einer Schüssel mischen. Füge anschließend die feuchten Zutaten (außer den Eiern) hinzu. Sobald alle Zutaten gemischt sind, fügst du die Eier hinzu und mischst das Ganze zu einer glatten Masse. Diese Mischung auf beide Kuchenformen verteilen. 25-35 Minuten goldbraun backen. Lasse die Kuchen vollständig abkühlen. Dekoriere einen der Kuchen mit einer Schicht Schlagsahne und frischen Erdbeeren und lege den anderen Kuchen darauf. Enjoy!

Kalter Hund von Oma
Rezept von B Ber Sim

Dieses Rezept von B Ber Sims Oma ist total Vintage und total einfach zuzubereiten. Das wird schmecken!

Zutaten:

  • 200 g Butterkekse
  • 200 g Butter
  • 6 EL Kakao
  • 200 g Zucker
  • 3 EL Vanillepudding (anstelle von rohem Eiweiß)

Zubereitung:
Die Butter in einem Topf schmelzen. Die Kekse zerbröckeln und zusammen mit der Butter und den restlichen Zutaten in eine Backform geben. Über Nacht in den Kühlschrank stellen und fertig ist der Kuchen!

Gesunde Quinoa-Muffins
Rezept von Janneke Roumen-Ernste

Dies ist kein Rezept für eine Geburtstagstorte, aber laut Janneke sind diese Muffins sehr lecker und auch gesund! Der ideale Leckerbissen für einen Geburtstag. 😉 Die Kombination von Puff-Quinoa mit Erdnussbutter und Schokolade wird dich umhauen!

Zutaten:

  • 40 g Puff-Quinoa
  • 40 g Haferflocken
  • 3 EL Erdnussbutter
  • 2 EL Kokosöl
  • 2 EL Ahornsirup
  • 120 g dunkle Schokolade
  • Topf
  • Rührschüssel
  • Papierbackförmchen

Zubereitung:
Gib das Puff-Quinoa und die Haferflocken in eine Schüssel.
Das Kokosöl in einem Topf schmelzen und die Erdnussbutter und den Ahornsirup hinzugeben. Rühren bis eine glatte Masse entsteht. Die Masse vorsichtig über das Puff-Quinoa und die Haferflocken gießen und mischen.

Gib die Mischung in die 8 Papierförmchen. Mit einem Löffel gut andrücken. Die Schokolade in einem Wasserbad schmelzen lassen. Gieße die geschmolzene Schokolade mit einem großen Löffel über die Muffins. Stelle sie in den Kühlschrank und zwei Stunden oder über Nacht ruhen lassen.

Anne

Mit einer guten Portion Humor (warum das Leben so ernst nehmen?) Schreibe ich als Vintage-Liebhaberin über alles, was mit Retro-Mode und Lifestyle zu tun hat. Mein Motto: Genieße das Leben in vollen Zügen!

Kommentare